JobsPresseNutzungsbedingungenDatenschutzImpressum

Lizenz für kommerzielle URL-Datenbank installieren

DEFENDO enthält eine einfache, kostenfreie URL-Datenbank die vom URL-Filter des Web-Proxies genutzt werden kann. Bei hohen Anforderungen an die Qualität der URL-Datenbank, wie sie z.B. von Schulen erwartet wird, bieten wir eine kostenpflichtige Variante an, die auch deutlich mehr Kategorien beinhaltet.
Nachdem Sie den kommerziellen URL-Filter bestellt haben, erhalten Sie von uns per E-Mail einen Benutzernamen und ein Kennwort. Mit diesen Zugangsdaten aktualisiert DEFENDO täglich die URL-Datenbank.

Erstmalige Konfiguration der kommerziellen URL-Datenbank

  • Wechseln Sie in das Menü "Module > Web-Proxy > URL-Filter" auf den Reiter (Tab) "Datenbank".
  • Ändern Sie den Eintrag "Zu verwendende Datenbank:" auf "kommerzielle"
  • Tragen Sie bei "Täglich aktualisieren um" eine Uhrzeit ein, zu welcher das Internet wenig genutzt wird, z.B. in den Nachtstunden.
  • Geben Sie bei "Login" und "Passwort" die Zugangsdaten ein, die Sie von uns erhalten haben.
  • Speichern Sie diese mit "Übernehmen" ab.
  • Starten Sie dann den Vorgang "Datenbank jetzt aktualisieren"
  • Die Datenbank wird jetzt heruntergeladen und installiert. Dies kann ein paar Minuten dauern
  • Bei "Installierte Version" sollte schließlich das Veröffentlichungsdatum der heruntergeladenen Datenbank angezeigt werden.

Konfiguration des URL-Filters

Im Menü "Definitionen > URL-Filter Listen" stellen Sie bitte die Einstellungen zusammen, die Sie später auf einzelne Benutzergruppen oder IP-Adressbereiche anwenden wollen. Die Kategorien der URL-Datenbank sind auf dem Reiter (Tab) "Datenbank-Kategorien" zu finden.
Mischen Sie bitte Ziele auf die der Zugriff erlaubt werden soll und Ziele auf die der Zugriff verboten werden soll nicht in einer Liste. Legen Sie dazu jeweils eigene Listen an.
Eine Zuordnung zu Benutzergruppen ist nur möglich, wenn im Web-Proxy ein Authentifzierungsverfahren aktiviert ist. Benutzer und Gruppen werden im Menü "System > Benutzerverwaltung" administriert. Sofern im Web-Proxy ein externes Authentifzierungsverfahren aktiviert ist (z.B. NTLM), müssen dennoch Benutzer in der DEFENDO Benutzerverwaltung angelegt werden, um diese in Gruppen einteilen zu können. Bei Active-Directory basierten Netzwerken empfehlen wir dies durch Import der Benutzer zu automatisieren (siehe Menü "System > Benutzerverwaltung > Einstellungen".
Im Menü "Module > Web-Proxy > URL-Filter" auf den Reiter (Tab) "Regeln" legen Sie fest, für welche Benutzergruppen oder IP-Adressbereiche die URL-Filter Listen gelten sollen.

Aktualisierung der URL-Datenbank Lizenz

  • Wechseln Sie in das Menü "Module > Web-Proxy > URL-Filter" auf den Reiter (Tab) "Datenbank".
  • Geben Sie bei "Login" und "Passwort" die neuen Zugangsdaten ein, die Sie von uns erhalten haben.
  • Speichern Sie diese mit "Übernehmen" ab.

Sicher

DEFENDO bedient sich einer Reihe von bewährten Security Modulen wie Firewall, VPN, Proxies, Virenscanner und Anti-Spam-System.
Diese schützen Sie vor Schad-Code, Spam, Hacker-Angriffen und weiteren unerwünschten oder schädlichen Dingen.

Flexibel

Keine IT-Umgebung ist wie die andere. Die DEFENDO Produktfamilie passt sich genau Ihren Bedürfnissen an.
Von der einfachen Internet-Anbindung für kleinere Unternehmen, über Lösungen für Filialen und den Außendienst, bis hin zu komplexen, mehrstufigen Firewall-Systemen.

Mehr gute Gründe

  • Es gibt keine Backdoors
  • über 20 Jahre Internet-Security-Erfahrung
  • Mehrfach ausgezeichnet
  • Support direkt durch unsere Entwickler
  • Fachhändler-Treue
  • Made in Germany