JobsPresseNutzungsbedingungenDatenschutzImpressum

Windows L2TP-IPSec und DEFENDO hinter NAT-Router

Damit sich ein Windows IPSec-L2TP-Client mit einem VPN-Server verbindet, der sich hinter einem NAT-Router befindet, ist eine Änderung in der Registry notwendig. Führen Sie abhängig von der Windows-Version einen der folgenden Befehle als Administrator aus:
ab Vista
REG ADD HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\PolicyAgent /v AssumeUDPEncapsulationContextOnSendRule /t REG_DWORD /d 0x2 /f
bis XP
REG ADD HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\IPsec /v AssumeUDPEncapsulationContextOnSendRule /t REG_DWORD /d 0x2 /f
Nach der Registry-Änderung muss der Windows-Client neu gestartet werden!

Sicher

DEFENDO bedient sich einer Reihe von bewährten Security Modulen wie Firewall, VPN, Proxies, Virenscanner und Anti-Spam-System.
Diese schützen Sie vor Schad-Code, Spam, Hacker-Angriffen und weiteren unerwünschten oder schädlichen Dingen.

Flexibel

Keine IT-Umgebung ist wie die andere. Die DEFENDO Produktfamilie passt sich genau Ihren Bedürfnissen an.
Von der einfachen Internet-Anbindung für kleinere Unternehmen, über Lösungen für Filialen und den Außendienst, bis hin zu komplexen, mehrstufigen Firewall-Systemen.

Mehr gute Gründe

  • Es gibt keine Backdoors
  • über 20 Jahre Internet-Security-Erfahrung
  • Mehrfach ausgezeichnet
  • Support direkt durch unsere Entwickler
  • Fachhändler-Treue
  • Made in Germany